Die TSV Eishackler erleiden zum Saisonauftakt im Tölzer Dietmanns Cup 2019/20 eine bittere 8:9 Niederlage gegen den EHC Wackersberg. Wie das Ergebnis schon vermuten lässt, war das Spiel von den Offensivabteilungen beider Teams geprägt, denn beide Devensiven schienen an diesem Sonntag morgen wohl noch im Bett geblieben zu sein. Überragender Mann im Zeller Dress war an diesem Tag Anderl Hölzl mit 4 Toren und 1 Assist. Die weiteren Treffer erzielten Max Meisinger, Sepp Kanzler, Raphy Volk und Anderl Haindl.

(Visited 14 times, 1 visits today)